“Sonntagsausflug” der anderen Art - Im Zweierteam durch die 2. Bundesliga Runde

 Sonntagsspaziergang mit Ausblick auf den großen Brombachsee (Bild: Brombachsee und Flügel)

Vom Regenschauer in die Sonne - Die 2. Bundesliga Runde in der LSG Hersbruck und die Pilotin Klara Schaumann berrichtet von ihren ersten Teamflug mit Gunter Münzenberg am Sonntag

Sonntag ,13 Uhr. Der Himmel über Herbsruck steht voller dunkler Wolken die nichts Gutes verheißen, Regenschauer ziehen vorbei. Ganz anderes Wetter als am Samstag davor, als die LSG bei Spitzenwetter viele weite Flüge zu verbuchen hatte. Die große Frage lautet: Wird das Wetter heute noch besser? Trotzdem steht fest: heute wird geflogen um ein paar Punkte für die Bundesliga zu sammeln und den Klassenerhalt zu sichern. Motiviert steigen mein Fliegerkollege Gunther und Ich in die Flugzeuge und starten kurz daraf, um die kleine Lücke zwischen Regen und Schauern zu erwischen. Nach kurzem Höhengewinn über dem Oberbecken geht’s schließlich los, weiter Richtung Süden. Das Wetter das sich anfänglich als sehr schwierig erweist, bessert sich je weiter wir in den Süden fliegen. Über Neumarkt hinweg Richtung Hilpoldstein, unter den Wolken entlang bis zum Brombachsee. Was für eine Aussicht. Andere Leute sind an diesem Sonntag zum wandern am Brombachsee unterwegs, wir machen unseren “Sonntagsausflug” ebenso, nur 1000m weiter oben. Es geht immer weiter geradeaus, bis wir bei Treuchtlingen unter eine Wolkenstraße gelangen, die allerdings nicht sehr weit reicht. Auf dem Weg begegnen uns viele andere Piloten, die sich ebenfalls mit dem Wetter schwer tun und wie wir ihr Glück versuchen. Schließlich geht’s wieder Richtung Heimat. Der Rückweg erweist sich schwerer als gedacht, die Thermik wird immer schwerer auffindbar und Ich mit meinem Flugzeug habe Mühen, hinter Gunther mit seinem “High-Tech Vogel” her zu kommen. Immer wieder verlieren wir an Höhe und müssen uns diese mühsam wieder erarbeiten. Und doch, nach vielen Stunden in der Luft und einigen Aufholversuchen nehmen wir ab Neumarkt  schließlich wieder Kurs auf Hersbruck. Erleichtert und auch ein bisschen erschöpft landen wir schließlich am frühen Abend wieder sicher in Hersbruck. Und doch sind wir sehr glücklich und stolz. Alles hat gut geklappt. Durch den heutigen Flug wurden wieder ein paar Punkte für die 2. Bundesligarunde gesammelt an einem doch wettertechnisch schwiereigerem Tag. Mein Fazit: Ein toller Sonntagsausflug mit Punktegewinn für den Verein und ein tolles Erlebnis zusammen mit meinem Teamkollegen  Gunther, das in Zukunft nach Wiederholungsbedarf schreit. Ich habe den Spaß und Reiz an diesem Sport und am Liga fliegen ganz neu für mich entdeckt und hoffe dieses Jahr noch des Öffteren in den Genuss kommen zu dürfen und es noch ein paar Punkte Runden für die Luftsportgemeinschaft Hersbruck zu sammeln gibt.

Klara Schaumann, 27.04.2015

Einen Kommentar schreiben